Zyklusschule

Seite

In der heutigen Gesellschaft wird von einer Frau erwartet, immer gleich zu funktionieren, egal in welcher Phase ihres Zykluses sie sich befindet. Das haben die meisten Frauen heute so stark verinnerlicht, dass sie schnell mit Ablehnung reagieren, wenn sie von anderen Möglichkeiten hören. Das war auch meine Reaktion vor vielen Jahren.

Rote Rosen

Leider ist es aber so, dass sehr viele Frauen in unterschiedlichster Weise daran leiden, die zyklischen Bedürfnisse ihres Körpers und ihrer Seele nicht wahrzunehmen und zu erfüllen. Das geht von PMS und Schmerzen während der Blutung über Selbstvorwürfe für natürliche Veränderungen zum Beispiel in der Stimmung, der Leistungsfähigkeit oder auch dem sexuellen Verlangen bis hin zu Scham und Schuldgefühlen. Dabei liegen unendlich viele Schätze gerade darin, diese Veränderungen bewusst zu nutzen. Dazu fehlt aber vielen das nötige Wissen, teilweise aber auch der Mut.

Tatsächlich gibt es viele Frauen weltweit, die sich mit der Wiederentdeckung des alten Frauenwissens befassen und dieses zur Verfügung stellen. Nach vielen Jahren des Erfahrens und der Selbstbeobachtung habe ich heute einen Weg für mich gefunden, meine zyklische Natur mit den Anforderungen des modernen Lebens zu verbinden. Tatsächlich bin ich begeistert, wie viel ich über mich lernen konnte und um wie viel einfacher mein Leben geworden ist. Und auch heute noch entdecke ich in jedem Zyklus Neues!

White Roses

In der Zyklusschule können diese wunderbaren Erkenntnisse, die so viele Frauen vor uns selbstverständlich zur Verfügung hatten, wieder in Besitz genommen werden. Ein Teil davon besteht aus Wissensvermittlung, ein weiterer aus begleiteter Selbstbeobachtung durch mehrere Zyklen hindurch, da jede Frau natürlich individuell verschieden ist. Zuletzt geht es darum, konkrete Veränderungsschritte zu setzen, um die wahrgenommenen Bedürfnisse auch im Alltag zu verankern. Dabei können schon relativ kleine Schritte zu deutlichen Erleichterungen führen.

Ich verbinde in der Zyklusschule mein Wissen als Advanced Moon Mother nach Miranda Gray mit dem, was ich durch jahrelanges Erarbeiten von Literatur gelernt habe. Dazu kommen natürlich meine persönlichen Fähigkeiten und breiten Erfahrungen im Begleiten von Menschen im Allgemeinen. Es ist möglich, die Zyklusschule im Einzelsetting zu besuchen, wobei 5 Termine im Abstand etwa eines Monats günstig sind. Oder es findet sich eine ganze Gruppe von Frauen, die gemeinsam diesen wunderbaren Weg beschreiten möchten. Günstig ist es auch, die Zyklusschule mit anderen Angeboten, zum Beispiel dem Womb Blessing oder der Mondhütte zu kombinieren, ganz nach den eigenen Bedürfnissen und Wünschen.