Vaginal Steaming

Seite

Vaginal Steaming oder das Yoni-Dampfbad ist eine uralte Methode, mit der Frauen in so gut wie allen alten Kulturen ihre Schoßraumgesundheit gepflegt und unterstützt haben. Wie so vieles, ist sie leider in Vergessenheit geraten, taucht aber nun zusehends wieder ans Licht der Öffentlichkeit. Ich selber habe es im Rahmen meiner Womb Awakening Ausbildung zur Schoßraumschamanin kennen gelernt, also in erster Linie in einem spirituellen Zusammenhang. Ich war sofort begeistert und so habe ich nicht lange gebraucht, um herauszufinden, wie wertvoll das Yoni-Dampfbad für die weibliche und auch männliche Gesundheit ist.

Kurz gesagt sitzt frau während einer Vaginal Steaming Sitzung über einem dampfenden Kräutersud, sodass der aufsteigende Dampf den Beckenboden gut erreichen kann. Die Feuchtigkeit und Wärme des Dampfes bleiben dabei nicht außen hängen, sondern finden ihren Weg durch die Vagina bis tief in den Bauchraum. Das fühlt sich unglaublich angenehm an und tut einfach gut!

Als gesunde Frau ist das Yoni-Dampfbad zur Selbstfürsorge wunderbar geeignet. Da ich es sehr schön finde, wenn Frauen ihre Gesundheitsvorsorge in ihre eigenen Hände nehmen, habe ich einen Online-Workshop erstellt, den ich Vulva Wellness nenne. Es gibt nämlich auch bestimmte Situationen, in denen das Yoni-Dampfbad auf keinen Fall gemacht werden sollte. Deshalb erkläre ich im Online-Workshop alles, was frau wissen soll, um sicher und entspannt zu steamen.

Anmeldung zum Online-Workshop Vulva Wellness

Das Yoni-Dampfbad kann jedoch bei weitem mehr und unterstützt die weibliche Gesundheit auf vielfältige Art und Weise:

  •  bei Übergängen wie der Menarche und dem Wechsel
  •  in der Fruchtbarkeit
  •  unmittelbar vor der Geburt
  •  im Wochenbett
  •  bei Zyklusbeschwerden aller Art
  •  bei einer Vielzahl gynäkologischer Beschwerden
  •  bei der Verarbeitung von Gewalterfahrungen
  •  im Fall eines Schwangerschaftsverlustes
  •  in der spirituellen Entfaltung

Um eine energetische Unterstützung in einem dieser Punkte einzuleiten, erstelle ich zuerst eine genaue Zyklusanalyse bzw. Situationsanalyse. Daraus leite ich die genaue Anwendung in Häufigkeit, Dauer und Wahl der Kräuter ab. Zusätzlich gibt es in vielen Fällen Verhaltens- und Ernährungstipps. Das weitere Vorgehen erfolgt dann in der Regel zu Hause entsprechend der Umstände und Empfehlungen. Eine weitere beratende Begleitung ist dabei erforderlich, um das Vorgehen auch weiterhin genau abzustimmen.

Die Kosten belaufen sich auf 120,- Zyklusanalyse und Auswertung, 97,- für die Basisinformationen in Form des Online-Workshops „Vulva Wellness“ sowie Kosten für Kräuter und eine monatliche Pauschale von 30,- für die weitere Begleitung.

Das Vaginal Steaming ist kein Ersatz für eine ärztliche Untersuchung und Behandlung.